Auch Wildlinge sollten ein gutes Spross-Wurzel-Verhältnis haben, zeigt Förster Carsten Arndt. Foto: Schlotmann

Neuer Wald mit Wildlingen

Die Naturverjüngung bietet einen nahezu unerschöpflichen Vorrat junger Forstpflanzen. Als sogenannte Wildlinge genutzt, sind die Sämlinge eine ­lohnende Alternative zur Baumschulpflanze – oder doch nicht?

Miese Holzerlöse verursachen hinsichtlich der bevorstehenden Wiederbewaldung in den Forstbetrieben schon jetzt hohen Kostendruck. Vielfach fehlt den Waldbauern das Geld für die Anpflanzungen neuer und vor allem artenreicher Forsten. Wo sich Naturverjüngung einstellt, ist das Problem deutlich kleiner, weil sie den Bedarf von Baumschulpflanzen senkt. Aus sehr dichter Verjüngung lassen sich zudem Wildlinge für den eigenen Betrieb werben. Wie genau das funktioniert und welche Vorteile die Wildlinge mit sich bringen, weiß Martin Rogge, Saat- und Pflanzgutexperte bei Wald und Holz NRW.

Ziel: Geringe Ausfälle

Wesentliches Ziel bei der Pflanzung neuer Bestände ist eine ­geringe Ausfallquote der jungen Sämlinge. Ein weiterer Aspekt sind die Kosten der Maßnahme. Martin Rogge betrachtet hierbei nicht nur die Preise bzw. Kosten der einzelnen Pflanze, sondern sämtliche Kosten bis zur gesicherten Kultur. Dazu zählt der Forstwissenschaftler die Beträge und Aufwendungen für:
– die Pflanzen,
– die Pflanzarbeit,
– Waldschutzmaßnahmen – beispielsweise Zaunbau oder Verbissschutzmittel,
– die Kulturpflege sowie
– den Anwuchserfolg der Kultur, der mitunter Kosten für Ausbesserungen bei erheblichen Ausfällen nach sich zieht.
Ein Kernproblem des Wildlings ist dabei die vergleichsweise hohe Ausfallquote. Hierbei gibt es artspezifische Unterschiede. „Ausschlaggebend ist die Robustheit der Wurzel“, sagt Rogge.

Weiterlesen? Anmelden bitte!

Sie können diesen und viele weitere Inhalte sofort freischalten, wenn Sie sich einloggen! Noch kein Abonnent?

Sie sind bereits Abonnent?

Weiterlesen?

Sie können diesen und viele weitere Inhalte sofort freischalten! Jetzt zwei Monate kostenlos testen!

waldnews.de Abonnement abschließen!