Zu viel für Stammholz bezahlt? Etwa 190 Waldbesitzer sind in Thüringen von der Streitverkündung betroffen. Foto: alexanderuhrin/stock.adobe.com

Holzvermarktung: Streitverkündung auch in Thüringen

Thüringen gab in der vergangenen Woche die Streitverkündung in der Kartellschadensersatzklage gegen einige Thüringer Waldbesitzer bekannt. Sägewerke unterstellen wettbewerbswidrige Holzvermakrtung.

Am 17. Januar zog der Freistaat die gleichen Konsequenzen wie das Land NRW. Hier gab die Landesregierung die Streitverkündung kurz vor Weihnachten bekannt.

Weiterlesen? Anmelden bitte!

Sie können diesen und viele weitere Inhalte sofort freischalten, wenn Sie sich einloggen! Noch kein Abonnent?

Sie sind bereits Abonnent?

Weiterlesen?

Sie können diesen und viele weitere Inhalte sofort freischalten! Jetzt zwei Monate kostenlos testen!

waldnews.de Abonnement abschließen!